Wednesday , May 12 2021
Home / Video / Vermögen und Ungleichheit in Europa. Diskussion mit Thomas Piketty, Cansel Kizilte und Fabio De Masi

Vermögen und Ungleichheit in Europa. Diskussion mit Thomas Piketty, Cansel Kizilte und Fabio De Masi

Summary:
Das eine Prozent: Vermögen und Ungleichheit in Europa. Diskussion mit Thomas Piketty, Cansel Kiziltepe und Fabio De Masi Die Pandemie vertieft die ökonomische Ungleichheit. Während die weltweit reichsten 1.000 Miliardär*innen nur neun Monate brauchten, um die coronabedingten Verluste wieder wett zu machen, stehen große Teile der Bevölkerung unter Druck. Laut der Organisation Oxfam droht den Ärmsten weltweit ein verlorenes Jahrzehnt. Auch in Deutschland und Europa wird die Pandemie die Vermögenskonzentration verschärfen. Mit einer kürzlich vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung durchgerechneten Vermögensabgabe haben die Bundestagsfraktion der LINKEN und die Rosa Luxemburg Stiftung einen Impuls für die Verringerung der Vermögenskonzentration vorgelegt. Mit dem Starökonomen und

Topics:
Thomas Piketty considers the following as important:

This could be interesting, too:

Mike Norman writes The ‘Too Much Money Chasing Too Few Goods’ Myth — NeilW

Mike Norman writes Pictures of a Ukrainian Dream — Pepe Escobar

Mike Norman writes Class — Chris Dillow

Mike Norman writes Sputnik — Craig Murray Jailed for Eight Months for Contempt of Court Over Alex Salmond Trial

Das eine Prozent: Vermögen und Ungleichheit in Europa. Diskussion mit Thomas Piketty, Cansel Kiziltepe und Fabio De Masi

Die Pandemie vertieft die ökonomische Ungleichheit. Während die weltweit reichsten 1.000 Miliardär*innen nur neun Monate brauchten, um die coronabedingten Verluste wieder wett zu machen, stehen große Teile der Bevölkerung unter Druck. Laut der Organisation Oxfam droht den Ärmsten weltweit ein verlorenes Jahrzehnt. Auch in Deutschland und Europa wird die Pandemie die Vermögenskonzentration verschärfen. Mit einer kürzlich vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung durchgerechneten Vermögensabgabe haben die Bundestagsfraktion der LINKEN und die Rosa Luxemburg Stiftung einen Impuls für die Verringerung der Vermögenskonzentration vorgelegt.



Mit dem Starökonomen und Ungleichheitsforscher Thomas Piketty (Paris School of Economics) sowie den Bundestagsabgeordneten Cansel Kiziltepe (SPD) und Fabio De Masi (DIE LINKE) sprechen wir über Ansätze, um die Ungleichheit auch auf europäischer Ebene zu bekämpfen. Ist es wünschenswert und machbar, für eine Vermögensteuer auf europäischer Ebene zu streiten? Wie könnte ein Weg dorthin aussehen?





Die Veranstaltung findet auf Englisch statt und wird via Zoom übertragen. Dort können Sie auf die deutsche Übersetzung zugreifen.



Link:

zoom.us/j/92516703332?pwd=WnNrR0V2bHdKODVnbmZWQm1XbHZLQT09

Kenncode: 057060



Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie unter www.rosalux.de/dsgvo-zoom



Im Livestream werden die Beiträge ausschließlich auf Englisch übertragen.





The one percent: Wealth and inequality in Europe

Discussion with Thomas Piketty, Cansel Kiziltepe and Fabio De Masi



The pandemic deepens economic inequality. While the world's richest 1,000 billionaires took only nine months to make up for the corona-related losses, large sections of the population are under pressure. According to Oxfam, the world's poorest are facing a lost decade. In Germany and Europe, too, the pandemic will exacerbate the concentration of wealth. With a recent one-time capital levy on personal net wealth calculated by the German Institute for Economic Research (DIW), the Faction of DIE LINKE in the German Bundestag and the Rosa-Luxemburg-Stiftung have provided an impetus for the reduction of wealth concentration.



With the star economist and inequality researcher Thomas Piketty (Paris School of Economics) as well as the Bundestag members Cansel Kiziltepe (from the social democratic SPD) and Fabio De Masi (DIE LINKE) we are talking about approaches to combat inequality also at European level. Is it desirable and feasible to argue for a wealth tax at European level? How do we get there?



The event will be transmitted via zoom. There you can access translations (English and German).

Link: https://zoom.us/j/92516703332?pwd=WnNrR0V2bHdKODVnbmZWQm1XbHZLQT09 (Identification code: 057060)



Information on data processing can be found at www.rosalux.de/dsgvo-zoom



The event will take place in English and will be broadcasted via Zoom. There you can access the German translation.
Thomas Piketty
Thomas Piketty (7 May 1971) is a French economist who works on wealth and income inequality. He is a professor (directeur d'études) at the École des hautes études en sciences sociales (EHESS), associate chair at the Paris School of Economics and Centennial professor at the London School of Economics new International Inequalities Institute.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *