Monday , May 17 2021
Home / Makroskop / Foulspiel der Super-Reichen

Foulspiel der Super-Reichen

Summary:
Die Fußball-Welt ist erschüttert. Um des großen Geldes willen, wollten zwölf renommierte Clubs eine exklusive Liga gründen. Der Fall zeigt, wie die ungebremste Vermarktungslogik eine soziale Institution zerstört. „Immer geht es nur um Fußball!“ So klingt der öffentliche Vorwurf, wenn besagte Ballsportler gerade mal wieder meinen, ein paar Extrawürstchen für sich und ihr Klientel einzufordern. Während der Corona-Krise hörte man diesen Vorwurf häufiger. Tatsächlich scheint der ein oder andere Markenträger dieses Formats seiner Branche einen so hohen gesellschaftlichen Rang zu unterstellen, ja von einer Art Extrawürstchen-Anerkennungspflicht der Gesellschaft gegenüber dem Fußball auszugehen, dass sich manche Aussagen und Gesten kaum anders deuten lassen. Eine Impf-Kampagne mit Fußballern?

Topics:
MAKROSKOP RSS feed considers the following as important:

This could be interesting, too:

Lars Pålsson Syll writes Racial bias in the use of force by police

Mike Norman writes The 60-Year-Old Scientific Screwup That Helped Covid Kill — Megan Molteni

Mike Norman writes What Led to the Current Fighting Between Israel and the Palestinians and What Happens Next? — Guy Burton

Mike Norman writes Kristin Huang: Are Chinese people falling out of love with the Western dream?

Die Fußball-Welt ist erschüttert. Um des großen Geldes willen, wollten zwölf renommierte Clubs eine exklusive Liga gründen. Der Fall zeigt, wie die ungebremste Vermarktungslogik eine soziale Institution zerstört.

„Immer geht es nur um Fußball!“ So klingt der öffentliche Vorwurf, wenn besagte Ballsportler gerade mal wieder meinen, ein paar Extrawürstchen für sich und ihr Klientel einzufordern. Während der Corona-Krise hörte man diesen Vorwurf häufiger. Tatsächlich scheint der ein oder andere Markenträger dieses Formats seiner Branche einen so hohen gesellschaftlichen Rang zu unterstellen, ja von einer Art Extrawürstchen-Anerkennungspflicht der Gesellschaft gegenüber dem Fußball auszugehen, dass sich manche Aussagen und Gesten kaum anders deuten lassen.

Eine Impf-Kampagne mit Fußballern? Wäre doch `ne tolle Idee! Die Spieler bleiben gesund und im Gegenzug bekommt die Gesellschaft ihre medienwirksamen Impf-Vorbilder. Kulturangebote (sprich Kino, Theater, Musikevents, etc.) runterfahren? Alles kein Problem! Nur der Fußballbetrieb, der muss selbstverständlich weitergehen. Wo würden wir in diesen Zeiten auch hinkommen, wenn der Alltag nicht mehr vom Takt des Sportbetriebs strukturiert werden würde?

[...]

Nichts schreibt sich von allein!

Nur für Abonnenten

MAKROSKOP analysiert wirtschaftspolitische Themen aus einer postkeynesianischen Perspektive und ist damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.

Dabei leben wir von unseren Autoren, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkens aus.

Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.

Brauchen Sie auch frische Luft? Dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.

ABONNIEREN SIE MAKROSKOP

Schon Abonnent? Dann hier einloggen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *