Tuesday , August 9 2022
Home / MAKROSKOP RSS feed

MAKROSKOP RSS feed



Articles by MAKROSKOP RSS feed

Haben wir die Kraft?

6 days ago

[unable to retrieve full-text content]Wie Europa zwischen den eigenen Sanktionen und neuer Austerität zu verhungern droht.

Read More »

„Putins Gas“ und „Deutschlands Kraft“

6 days ago

MAKROSKOP analysiert wirtschaftspolitische Themen aus einer postkeynesianischen Perspektive und ist damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.Dabei leben wir von unseren Autoren, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkens aus.Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.Brauchen Sie auch frische Luft? Dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.ABONNIEREN SIE MAKROSKOPGANZEN ARTIKEL

Read More »

Das Zeitalter der Energie-Austerität

6 days ago

MAKROSKOP analysiert wirtschaftspolitische Themen aus einer postkeynesianischen Perspektive und ist damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.Dabei leben wir von unseren Autoren, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkens aus.Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.Brauchen Sie auch frische Luft? Dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.ABONNIEREN SIE MAKROSKOPSchon Abonnent?

Read More »

Steht die russische Wirtschaft vor dem Zusammenbruch?

6 days ago

MAKROSKOP analysiert wirtschaftspolitische Themen aus einer postkeynesianischen Perspektive und ist damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.Dabei leben wir von unseren Autoren, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkens aus.Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.Brauchen Sie auch frische Luft? Dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.ABONNIEREN SIE MAKROSKOPGANZEN ARTIKEL

Read More »

Die Konjunktur im Mai 2022 – 2

6 days ago

MAKROSKOP analysiert wirtschaftspolitische Themen aus einer postkeynesianischen Perspektive und ist damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.Dabei leben wir von unseren Autoren, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkens aus.Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.Brauchen Sie auch frische Luft? Dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.ABONNIEREN SIE MAKROSKOPSchon Abonnent?

Read More »

Krise auf Kuba: Ende in Sicht?

6 days ago

MAKROSKOP analysiert wirtschaftspolitische Themen aus einer postkeynesianischen Perspektive und ist damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.Dabei leben wir von unseren Autoren, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkens aus.Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.Brauchen Sie auch frische Luft? Dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.ABONNIEREN SIE MAKROSKOPGANZEN ARTIKEL

Read More »

Das globale Guthabenmonster

6 days ago

MAKROSKOP analysiert wirtschaftspolitische Themen aus einer postkeynesianischen Perspektive und ist damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.Dabei leben wir von unseren Autoren, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkens aus.Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.Brauchen Sie auch frische Luft? Dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.ABONNIEREN SIE MAKROSKOPGANZEN ARTIKEL

Read More »

Mit Hypermoral und Realitätsverlust in den Abgrund

6 days ago

MAKROSKOP analysiert wirtschaftspolitische Themen aus einer postkeynesianischen Perspektive und ist damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.Dabei leben wir von unseren Autoren, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkens aus.Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.Brauchen Sie auch frische Luft? Dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.ABONNIEREN SIE MAKROSKOPGANZEN ARTIKEL

Read More »

Geben Sie der Stimme der wirtschaftlichen Vernunft eine Chance!

6 days ago

MAKROSKOP analysiert wirtschaftspolitische Themen aus einer postkeynesianischen Perspektive und ist damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.Dabei leben wir von unseren Autoren, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkens aus.Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.Brauchen Sie auch frische Luft? Dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.ABONNIEREN SIE MAKROSKOPGANZEN ARTIKEL

Read More »

Corona-Krise und Ernährung: Globale Versorgungsketten oder lokale Gemeinschaften?

11 days ago

MAKROSKOP analysiert wirtschaftspolitische Themen aus einer postkeynesianischen Perspektive und ist damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.Dabei leben wir von unseren Autoren, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkens aus.Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.Brauchen Sie auch frische Luft? Dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.ABONNIEREN SIE MAKROSKOPSchon Abonnent?

Read More »

Die Konjunktur im Mai 2022 – 1

11 days ago

MAKROSKOP analysiert wirtschaftspolitische Themen aus einer postkeynesianischen Perspektive und ist damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.Dabei leben wir von unseren Autoren, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkens aus.Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.Brauchen Sie auch frische Luft? Dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.ABONNIEREN SIE MAKROSKOPSchon Abonnent?

Read More »

Zyklen, Zwänge, Zerrbilder

11 days ago

[unable to retrieve full-text content]Nancy Faesers neue Staatsfeinde, Kunstfigur Putin, Draghis ruhmloses Ende und wieder: die neue Eurokrise.

Read More »

“Putin” und Putin

12 days ago

MAKROSKOP analysiert wirtschaftspolitische Themen aus einer postkeynesianischen Perspektive und ist damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.Dabei leben wir von unseren Autoren, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkens aus.Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.Brauchen Sie auch frische Luft? Dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.ABONNIEREN SIE MAKROSKOPGANZEN ARTIKEL

Read More »

Die offenen Feinde und ihre Gesellschaft

13 days ago

Kritisieren Sie die Sanktionen? Eine Eskalation des Ukraine-Kriegs halten Sie für gefährlich? Für die Freiheit wollen Sie nicht frieren? Dann sind sie womöglich rechts – und ein Staatsfeind.
Wer liest eigentlich noch Machiavelli? Der Florentiner schrieb einmal: „Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt“. Ein Satz, der blasphemisch anmutet in einer Zeit, in der die Rolle des Anstifters völlig klar zu sein scheint. Und auch die alte Linke, die Imperialismus und Angriffskriege immer geißelte, mochte Machiavelli, den Theoretiker eiskalter Machtpolitik, noch nie leiden.
Doch was ist heute überhaupt noch links? Eine Frage, die sich immer häufiger stellt. Schon seit mindestens einem Jahrzehnt sind die altbekannten politischen Koordinaten in

Read More »

Scheitern mit Ansage

13 days ago

MAKROSKOP analysiert wirtschaftspolitische Themen aus einer postkeynesianischen Perspektive und ist damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.Dabei leben wir von unseren Autoren, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkens aus.Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.Brauchen Sie auch frische Luft? Dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.ABONNIEREN SIE MAKROSKOPSchon Abonnent?

Read More »

Begrabt die Neoklassik!

13 days ago

Steve Keens „The New Economics – A Manifesto” ist das richtige Buch zur richtigen Zeit – und eine gnadenlose Generalabrechnung mit den Modellen der Neoklassik.
Wer die Auseinandersetzung mit der Ökonomie spannend findet, weil sie sich durch das komplexe Zusammenspiel von Mensch, Natur, Technik und Geld auszeichnet, wer dort einen Schlüssel zur Lösung der dringenden Menschheitsfragen soziale Ungleichheit, Armut des globalen Südens, Klima-/Umweltkatastrophe und Kriege vermutet, wird enttäuscht. Zumindest dann, wenn man den Fehler begeht, sich in das Studium der etablierten – neoklassischen – Ökonomik zu stürzen. Was dort fehlt, findet man in Steve Keens neuestem Buch „The New Economics – A Manifesto“ (Keen, Steve. The New Economics. Wiley 2021. Kindle-Version.)
Die neoklassische Ökonomik sei

Read More »

Draghi und das Ende eines Zyklus

13 days ago

Die Entmachtung Mario Draghis entblößt das marode politische System Italiens und löst im europäischen Establishment Entsetzen aus. Es hätte bei dieser Fallhöhe kaum anders sein können.
Als Mario Draghi Anfang letzten Jahres zum italienischen Ministerpräsidenten ernannt wurde, begrüßten die politischen und wirtschaftlichen Eliten Europas seine Ankunft wie ein Wunder. Praktisch jede Partei im italienischen Parlament bot ihre Unterstützung an – einschließlich der beiden ehemals "populistischen" Parteien, die 2018 die Wahlen gewonnen haben, die Fünf-Sterne-Bewegung und die Lega. Den Geist der Debatte brachte der mächtige Gouverneur der Region Kampanien, Vincenzo De Luca (PD), gut auf den Punkt, als er Draghi mit "Christus" verglich.
Alle waren sich einig: Eine Draghi-Regierung wäre ein Segen

Read More »

Probleme mit der „Inflation“

18 days ago

MAKROSKOP analysiert wirtschaftspolitische Themen aus einer postkeynesianischen Perspektive und ist damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.Dabei leben wir von unseren Autoren, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkens aus.Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.Brauchen Sie auch frische Luft? Dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.ABONNIEREN SIE MAKROSKOPSchon Abonnent?

Read More »

USA versus China: Lieber Kooperation statt Konfrontation!

18 days ago

Die USA steuern auf einem Kalten Krieg mit China zu – mit fatalen Konsequenzen für das Klima und die Gesellschaft. Dabei hätte eine technologische Kooperation mit China für die Welt enorme Vorteile.
In den letzten Wochen äußerte ich in mehreren Gesprächen die Ansicht, dass ein neuer Kalter Krieg mit China unsere Bemühungen zur Bewältigung des Klimawandels untergraben würde. Erstaunlicherweise erkennen die meisten Leute den Zusammenhang nicht. Vielleicht bin ich schon zu lange Wirtschaftswissenschaftler, aber für mich ist der Zusammenhang verdammt direkt und er sollte uns allen klar vor Augen sein.
Die grundlegende Sache ist, dass kalte Kriege Geld kosten, viel Geld. Und die großen Summen, die in die Rüstung investiert werden, fehlen im Kampf gegen den Klimawandel. Das ist in etwa so, als

Read More »

Corona-Krise und Care-Arbeit: Nicht mehr als Beifall?

19 days ago

MAKROSKOP analysiert wirtschaftspolitische Themen aus einer postkeynesianischen Perspektive und ist damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.Dabei leben wir von unseren Autoren, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkens aus.Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.Brauchen Sie auch frische Luft? Dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.ABONNIEREN SIE MAKROSKOPSchon Abonnent?

Read More »

Von „falschen“ und „richtigen“ Spreads

19 days ago

MAKROSKOP analysiert wirtschaftspolitische Themen aus einer postkeynesianischen Perspektive und ist damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.Dabei leben wir von unseren Autoren, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkens aus.Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.Brauchen Sie auch frische Luft? Dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.ABONNIEREN SIE MAKROSKOPGANZEN ARTIKEL

Read More »

Die Effizienz der guten Nachbarschaft

20 days ago

MAKROSKOP analysiert wirtschaftspolitische Themen aus einer postkeynesianischen Perspektive und ist damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.Dabei leben wir von unseren Autoren, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkens aus.Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.Brauchen Sie auch frische Luft? Dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.ABONNIEREN SIE MAKROSKOPGANZEN ARTIKEL

Read More »

Die Verlockung der Unvernunft

20 days ago

[unable to retrieve full-text content]Die Inflation liegt nahe der 10-Prozentmarke – und es herrscht pure Panik. Der Druck auf die Zentralbanken, endlich die Notbremse zu ziehen, wächst. Und Deutschland will zurück zur Schuldenbremse. Doch eine provozierte Rezession hilft niemanden.

Read More »

Grenzen verschieben

20 days ago

MAKROSKOP analysiert wirtschaftspolitische Themen aus einer postkeynesianischen Perspektive und ist damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.Dabei leben wir von unseren Autoren, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkens aus.Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.Brauchen Sie auch frische Luft? Dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.ABONNIEREN SIE MAKROSKOPGANZEN ARTIKEL

Read More »

Der Aufstieg Chinas und der asiatische Autoritarismus

20 days ago

MAKROSKOP analysiert wirtschaftspolitische Themen aus einer postkeynesianischen Perspektive und ist damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.Dabei leben wir von unseren Autoren, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkens aus.Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.Brauchen Sie auch frische Luft? Dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.ABONNIEREN SIE MAKROSKOPSchon Abonnent?

Read More »

Mehr Preiskontrollen wagen!

25 days ago

MAKROSKOP analysiert wirtschaftspolitische Themen aus einer postkeynesianischen Perspektive und ist damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.Dabei leben wir von unseren Autoren, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkens aus.Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.Brauchen Sie auch frische Luft? Dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.ABONNIEREN SIE MAKROSKOPSchon Abonnent?

Read More »

Eine zweite Eurokrise steht bevor

25 days ago

Die angekündigte Zinswende der EZB ließ die Rendite italienischer Staatsanleihen in die Höhe schießen. Das zeigt, dass die Strukturprobleme des Euro trotz aller Rettungspakete weiter bestehen. Nun droht eine neue Welle der Austerität.
Wir stehen vielleicht am Rande einer zweiten Eurokrise. Der "Spread", also die Differenz zwischen italienischen und deutschen Anleiherenditen, hat nach einem langsamen, aber stetigen Anstieg der italienischen Renditen den höchsten Stand seit 2013 erreicht. Das ist keine Überraschung, denn keine der grundlegenden Funktionsstörungen des Euro, die zur ersten Eurokrise geführt haben, wurden tatsächlich behoben.
Es ist mittlerweile zehn Jahre her, dass Mario Draghi der ersten Eurokrise ein Ende setzte, indem er versprach, "alles zu tun, was nötig ist, um den Euro

Read More »

Jetzt digital: Zwischen Globalismus und Demokratie

25 days ago

MAKROSKOP analysiert wirtschaftspolitische Themen aus einer postkeynesianischen Perspektive und ist damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.Dabei leben wir von unseren Autoren, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkens aus.Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.Brauchen Sie auch frische Luft? Dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.ABONNIEREN SIE MAKROSKOPGANZEN ARTIKEL

Read More »

Planlos in die Eurokrise 2.0?

25 days ago

[unable to retrieve full-text content]Sanktionen, Inflation, Zinswende und drohende Austerität: Treibt uns eine kopflose Politik in eine zweite Krise der Eurozone?

Read More »