Friday , December 4 2020
Home / Makroskop / Strukturwandel im Zuge der Corona-Krise – 1

Strukturwandel im Zuge der Corona-Krise – 1

Summary:
Die Krise als Chance erkennen und sie zu etwas Positivem nutzen – das wünscht sich so mancher. Die Corona-Pandemie wird von vielen als Weckruf verstanden, mit unserer Erde sorgsamer und nachhaltiger umzugehen, sich endlich tatkräftig gegen den Klimawandel zu stemmen und für eine gerechtere Verteilung einzutreten. Ist das reine Utopie oder kann das gelingen? Der ...

Topics:
Friederike Spiecker considers the following as important:

This could be interesting, too:

Friederike Spiecker writes Lieferkettengesetz – wohin mit dem Schwarzen Peter?

Friederike Spiecker writes Mikroökonomie vom Schweinsten

Friederike Spiecker writes Sachverständigenrat in der Krise

Friederike Spiecker writes Das V, das Geld und Europa – 2

Die Krise als Chance erkennen und sie zu etwas Positivem nutzen – das wünscht sich so mancher. Die Corona-Pandemie wird von vielen als Weckruf verstanden, mit unserer Erde sorgsamer und nachhaltiger umzugehen, sich endlich tatkräftig gegen den Klimawandel zu stemmen und für eine gerechtere Verteilung einzutreten. Ist das reine Utopie oder kann das gelingen?

Der Artikel Strukturwandel im Zuge der Corona-Krise – 1 erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *