Saturday , August 8 2020
Home / Ulrike Simon

Ulrike Simon



Articles by Ulrike Simon

Den Gemeinwohl-Investor wecken

18 days ago

Die Liste dringend notwendiger Investitionen ist lang. Doch wie kann der ›Gemeinwohl-Investor‹ aus seinem Schlaf geweckt werden? Benötigt man dazu einen charismatischen Führer? Oder eine nationale Katastrophe vom Ausmaß eines Krieges?
Selbstregulierungskraft des Marktes über Angebot und Nachfrage und die an der volkswirtschaftlichen Produktion orientierte Steuerung der Geldmenge durch die Zentralbank – für Monetaristen ist das die Grundlage für eine stetige Aufwärtsentwicklung der Wirtschaft. Schon vor Corona schien den Zentralbanken weltweit jedoch die Munition zur Rezessionsbekämpfung ausgegangen zu sein. Wo liegt das Problem?
Wenn die Privatwirtschaft beginnt, sich zu verlangsamen, würden die Zentralbanker gerne mehr Geld ausgeben, um sie wieder in Gang zu

Read More »

Wie alles anders sein könnte

June 25, 2020

Meine Reise durch die verschiedenen Bereiche der menschlichen Existenz ist – zumindest auf dem Papier – vorerst zu Ende. Eine philosophische Übung aus der sicheren Basis der Selbstisolierung unter Corona-Bedingungen.
 Nach nur einem Blick auf unseren Planeten würde ein Besucher aus dem Weltall sagen: ‚Ich möchte den Manager sprechen!‘  – William S. Burroughs
Angekommen bin ich nur teilweise in der Klarheit. Vielmehr erscheinen mir die Ungewissheiten noch größer als zu Beginn. Vor allem wurde mir die Not der Menschen sehr viel stärker bewusst – die durch die Krankheit ausgelöste, ebenso wie die durch die Maßnahmen verursachte. Angekommen bin ich mitten unter den Menschen mit all ihren berechtigten Sorgen und mehr oder weniger emotionalen und kritischen Reaktionen

Read More »

2+2 ergibt vier, immer und überall

June 9, 2020

Es ist kein Wunder, dass viele dem Staat nicht mehr vertrauen. Nur – kann man eine Pandemie und die anderen drängenden Herausforderungen unserer Zeit ohne starken Staat bewältigen?
Jeder kann wütend werden, das ist einfach. Aber wütend auf den Richtigen zu sein, im richtigen Maß, zur richtigen Zeit, zum richtigen Zweck und auf die richtige Art, das ist schwer – Aristoteles
Wer möchte heute in der Haut der Politiker stecken? Von der einen Seite her müssen sie sich vorwerfen lassen, dass sie die drohende Pandemie viel zu spät ernst nahmen, der Karneval in Deutschland nicht abgesagt wurde und Boris Johnson noch fröhlich Hände schüttelte, als die wissenschaftlichen Berater seiner Regierung eindeutige Warnungen ausgesprochen hatten.
Von der anderen Seite her wird der

Read More »

Was wir wissen

May 25, 2020

In Zeiten wachsender Unsicherheit wächst auch das Vertrauensdilemma wie nie zuvor. Im Dickicht der Verschwörungstheorien gerät Wissenschaft unter Generalverdacht. Was tun? Der Artikel Was wir wissen erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Read More »

Was wir wissen

May 25, 2020

In Zeiten wachsender Unsicherheit wächst auch das Vertrauensdilemma wie nie zuvor. Im Dickicht der Verschwörungstheorien gerät Wissenschaft unter Generalverdacht. Was tun?
Man muss viel gelernt haben, um über das, was man nicht weiß, fragen zu können. – J.J. Rousseau
Diejenigen von uns, die sich eher für soziale Themen interessieren, neigen dazu Pippi Langstrumpf für sympathisch (2×3 macht 4) und Mathe für ein Ar**hl*ch zu halten und tragen sogar in Prüfungssituationen stolz ein T-Shirt mit der betreffenden Aufschrift. Leider ist Pippi eine Fantasiefigur und real existierende üble Gesellen verschwinden nicht dadurch, dass man sie ignoriert.
Gleichzeitig beschäftigen sich in den letzten Jahren immer mehr Laien mit wissenschaftlichen Themen. Forensische (Hat

Read More »

Keiner ist eine Insel

May 11, 2020

Sowohl der einsame homo oeconomicus als auch sich selbst regulierende Märkte sind eine Fiktion. In der gegenwärtigen Situation merken wir, wie sehr wir auf eine funktionierende Gesamtgesellschaft angewiesen sind. Der Artikel Keiner ist eine Insel erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Read More »

Im Schweiße Deines Angesichts …

April 30, 2020

Im zweiten Teil meiner kleinen Reihe ‚Philosophie in Corona Zeiten‘  wurde über das Verhältnis von uns Menschen zur Natur philosophiert (irgendwie ging es aber trotzdem ständig um das Verhältnis von uns Menschen untereinander) und ein Waffenstillstand mit Gaia gefordert. Im dritten Teil geht es darum, wie wir wirtschaften. Der Artikel Im Schweiße Deines Angesichts … …

Read More »

Is mother nature really a bitch?

April 23, 2020

Wir behandeln die Natur nicht nur als befänden wir uns mit ihr im Krieg, wir meinen ja, die Natur funktioniere auch so, als sei alles in ihr ein beständiger Konkurrenzkampf, in dem nur die Fittesten überleben. Der Artikel Is mother nature really a bitch? erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Read More »

Philosophie in Zeiten von Covid-19 – 1

April 16, 2020

Zeigt die Coronakrise nicht auch, dass unsere Normalität vor Corona schon sehr veränderungsbedürftig war? Werden die jetzigen Erfahrungen dazu führen, dass sich alles zum Besseren wendet? Oder landen wir am Ende in der Dystopie eines Polizeistaates? Der Artikel Philosophie in Zeiten von Covid-19 – 1 erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Read More »