Tuesday , December 1 2020
Home / Dirk Bezemer

Dirk Bezemer



Articles by Dirk Bezemer

Verschlimmbesserungen

September 3, 2020

Dirk Bezemer ist Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Groningen im Fachbereich Internationale Finanzentwicklung. Er war Forscher am Imperial College London und arbeitete unter anderem als Politikberater für die britische Regierung. Er informiert regelmäßig das Repräsentantenhaus und verfasst politische Berichte für die OECD, die Weltbank, die UNCTAD und das UNDP.

Vermögende Bürger mit Wertpapierportfolien werden relativ gut aus der Krise kommen. Auch die Banken profitieren von der Corona-Politik der Regierung. Die Mehrheit der Bevölkerung aber wird verlieren – vor allem durch steigende Arbeitslosigkeit.
Anfang dieses Monats veröffentlichte der niederländische Bankenverband seinen siebten ››Corona-Monitor‹‹. Darin ist zu lesen, dass die Banken

Read More »

Ein Schritt rückwärts, zwei vorwärts

August 24, 2020

Dirk Bezemer ist Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Groningen im Fachbereich Internationale Finanzentwicklung. Er war Forscher am Imperial College London und arbeitete unter anderem als Politikberater für die britische Regierung. Er informiert regelmäßig das Repräsentantenhaus und verfasst politische Berichte für die OECD, die Weltbank, die UNCTAD und das UNDP.

Die Corona-Krise schadet der Wirtschaft, bietet aber auch Chancen, sie dauerhaft zu stärken. Denn oft muss es erst schlechter werden, bevor es besser wird.
Seit dem Jahr 1975 war der Umsatz der deutschen Automobilindustrie in den ersten fünf Monaten des Jahres nicht mehr so niedrig. Die Regierung intervenierte am 3. Juni mit einem Hilfspaket für die deutsche Wirtschaft in Höhe von 130

Read More »

Auf wackligem Boden

August 20, 2020

Dirk Bezemer ist Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Groningen im Fachbereich Internationale Finanzentwicklung. Er war Forscher am Imperial College London und arbeitete unter anderem als Politikberater für die britische Regierung. Er informiert regelmäßig das Repräsentantenhaus und verfasst politische Berichte für die OECD, die Weltbank, die UNCTAD und das UNDP.

Dass Donald Trump seine katastrophale Corona-Politik die Präsidentschaft kostet, ist keineswegs sicher. Die Kräfte, die ihn an die Macht gebracht haben, sind so stark wie eh und je.
Wenn es heute in den Vereinigten Staaten Präsidentschaftswahlen gäbe, dann hätte laut dem Financial Times Election Tracker Joe Biden mit 308 Wählern gegen 119 für Trump gewonnen (und 111 noch

Read More »

Die große Verwirrung

August 17, 2020

Dirk Bezemer ist Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Groningen im Fachbereich Internationale Finanzentwicklung. Er war Forscher am Imperial College London und arbeitete unter anderem als Politikberater für die britische Regierung. Er informiert regelmäßig das Repräsentantenhaus und verfasst politische Berichte für die OECD, die Weltbank, die UNCTAD und das UNDP.

Es ist die große Verwirrung unserer Zeit: Wir wissen, dass die kapitalistische Wirtschaft nicht mehr richtig funktioniert. Aber noch nicht, warum – und was zu tun ist.
In den letzten Monaten sind Bücher mit Titeln wie Der entgleiste Kapitalismus, Phantomwachstum und Raues Erwachen aus dem neoliberalen Traum erschienen – aber es scheint uns immer noch ganz gut zu gehen. Was kommt

Read More »

Das Problem mit der kapitalgedeckten Rente

July 2, 2020

Dirk Bezemer ist Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Groningen im Fachbereich Internationale Finanzentwicklung. Er war Forscher am Imperial College London und arbeitete unter anderem als Politikberater für die britische Regierung. Er informiert regelmäßig das Repräsentantenhaus und verfasst politische Berichte für die OECD, die Weltbank, die UNCTAD und das UNDP.

Von den rund 31 Milliarden Euro an Rentenzahlungen pro Jahr gehen 8,4 Milliarden Euro an Vermögensverwalter in London und New York und an den niederländischen Rentensektor. Dieses Geld kann viel besser ausgegeben werden.
Nachdem die niederländische Gewerkschaft FNV letzte Woche dem von langer Hand geplanten Rentenabkommen nicht zugestimmt hatte, erschien im Fernsehen ein sehr

Read More »

Rolle Rückwärts

June 21, 2020

Dirk Bezemer ist Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Groningen im Fachbereich Internationale Finanzentwicklung. Er war Forscher am Imperial College London und arbeitete unter anderem als Politikberater für die britische Regierung. Er informiert regelmäßig das Repräsentantenhaus und verfasst politische Berichte für die OECD, die Weltbank, die UNCTAD und das UNDP.

Die bei weitem größte Gefahr für die niederländische Wirtschaft ist die Fortsetzung des Sparkurses, der unter Rutte I, II und III herrschte. Im unwahrscheinlichen Fall – einem Kabinett Rutte IV – bekomme ich einen Herzkasper.
Letzte Woche war Klaas Knot im niederländischen Unterhaus. Sein Rat: Machen Sie sich nicht gleich Sorgen um die Staatsverschuldung, die jetzt rapide ansteigt.

Read More »

Megakonzerne unter politischem Druck

June 7, 2020

Dirk Bezemer ist Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Groningen im Fachbereich Internationale Finanzentwicklung. Er war Forscher am Imperial College London und arbeitete unter anderem als Politikberater für die britische Regierung. Er informiert regelmäßig das Repräsentantenhaus und verfasst politische Berichte für die OECD, die Weltbank, die UNCTAD und das UNDP.

Die Corona-Wirtschaftshilfen werden den Staat im nächsten Jahrzehnt viel kosten. Doch auch für Konzerne hat das einen Preis: es wird viel über Steuerumgehung, Unterbezahlung in Betrieben und Selbstbereicherung an der Spitze diskutiert werden.
Das Virus als sozioökonomischer Katalysator: Je mehr man ihm Beachtung schenkt, desto sichtbarer wird er. Eine Konkurswelle in der Ölindustrie:

Read More »

Nicht bitten, fordern!

June 1, 2020

Dirk Bezemer ist Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Groningen im Fachbereich Internationale Finanzentwicklung. Er war Forscher am Imperial College London und arbeitete unter anderem als Politikberater für die britische Regierung. Er informiert regelmäßig das Repräsentantenhaus und verfasst politische Berichte für die OECD, die Weltbank, die UNCTAD und das UNDP.

Unternehmer reden viel von guten Absichten, tun aber wenig. Anstelle von freiwilligen Vereinbarungen müssen Regierungen gleiche Wettbewerbsbedingungen mit Verpflichtungen und finanziellen Sanktionen für alle schaffen.
In der niederländischen  Wirtschaft wütet eine heftige Kontroverse. Der Grund dafür ist ein offener Brief in der Zeitschrift de Volkskrant von Ewald Engelen, Marcia

Read More »

Post-Corona

May 25, 2020

Um Schulden abzubauen, werden Sparmaßnahmen und Zinserhöhungen in der Post-Corona-Wirtschaft von vielen als unumgänglich angesehen. Die Folgen einer solchen Politik wären katastrophal. Der Artikel Post-Corona erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Read More »

Post-Corona

May 25, 2020

Dirk Bezemer ist Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Groningen im Fachbereich Internationale Finanzentwicklung. Er war Forscher am Imperial College London und arbeitete unter anderem als Politikberater für die britische Regierung. Er informiert regelmäßig das Repräsentantenhaus und verfasst politische Berichte für die OECD, die Weltbank, die UNCTAD und das UNDP.

Um Schulden abzubauen, werden Sparmaßnahmen und Zinserhöhungen in der Post-Corona-Wirtschaft von vielen als unumgänglich angesehen. Die Folgen einer solchen Politik wären katastrophal.
Noch vor wenigen Monaten wurde die „monetäre Staatsfinanzierung“ als eine reizvolle aber auch gefährliche Option erachtet, die die Europäische Zentralbank (EZB) ergreifen musste, um die Inflation in

Read More »

Jetzt, da alle Wunden offen liegen

May 19, 2020

Einen wirtschaftlichen Schock dieser Größenordnung haben die Niederlange seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr erlebt. Das Coronavirus lehrt uns eine Lektion. Aber was machen wir daraus? Der Artikel Jetzt, da alle Wunden offen liegen erschien zuerst auf MAKROSKOP.

Read More »